LV OE3
Nieder-Österreich

Amateurfunk Aktionstage
in Altlengbach
 


Fieldday des ADL 303 (Mödling)
 




ADL 303
Mödling

Nachlese:



interne Links:

 

Home

AAT 2014

AAT 2013

AAT 2012

AAT 2011

AAT 2010

AAT 2009

Bilder

AAT 2009

AAT 2007

AAT 2006

AAT 2005

AAT 2004

AAT 2003

AAT 2002

Frühere
 


 







 



Zum 8. Mal fanden heuer die Amateurfunk Aktionstage
in Altlengbach bei der Mostschenke statt.


Bericht von den Amateurfunk Aktionstagen
in Altlengbach 2009



Mittwoch, den 2. September 2009:

Bei sehr gutem und warmen Wetter sind OE1GBA, Gerry mit XYL und OE1PYA bereits am Nachmittag auf dem Veranstaltungsplatz eingetroffen und haben mit den Vorbereitungen (Stromversorgung) begonnen.

Donnerstag, den 3. September 2009:

Bei weiter guten aber schon schwülen Wetter sind die Hinweistafeln und die Absperrungen montiert worden. Der Platz war trocken und gut befahrbar. Strom und "unser" externer Stromzähler waren montiert. Alles war bereit, wenn da nicht die Wetteraussichten gewesen wären.

Freitag, den 4. September 2009:

Wie vorausgesagt traf die Wetterfront pünktlich etwa um 10:00 Uhr Vormittag ein, es regnete in Strömen, Trotzdem wurde die Antennen aufgestellt und der eine oder andere traute sich auch "sein" Zelt aufzustellen ( Voraussage für die Nacht: Sturmfront ).
Trotzdem waren bereits an die 60 Aktiven und Helfer anwesend und froren, was das Zeug hält!

Offensichtlich sind Amateurfunktreffen für jeden Wetterumschwung bestens geeignet :-)

Samstag, den 5. September 2009:

Für die ersten Aktiven gab es teilweise eine böse Überraschung: Das Zelt war weg, die Antenne geknickt und der Boden dementsprechend nass.

ABER: fast alle Aktiven kamen und ließen sich nicht von dem Wetter abbringen, ihre Stationen aufzubauen. Wenigstens regnete es nicht mehr, aber der Wind - es war manchmal etwas mühsam -.

Und trotzdem: Im Laufe des Tages waren es etwa 250 Funkamateure, die uns besuchten.

Die gut besuchte Präsentation von "skywarn.at" konnte einen ersten Eindruck von den Aktivitäten dieses Vereins vermitteln. Wer weiteres Interesse hat soll sich mit oe3msu@oevsv.at ins Einvernehmen setzten. Ich vermittle gerne weiter. Bei Gelegenheit wird auch hier der Ansprechpartner veröffentlicht.

Die Liste derjenigen, welche den Besuchern den Amateurfunk näher bringen konnten, könnt ihr in der rechten Spalte lesen.

Sonntag, den 6. September 2009:

Höhepunkt ist und war am Sonntag die Fuchsjagd. OE1KAB, Karl hatte einen ca. 6 km langen schwierigen Kurs ausgelegt. Aber trotzdem sind alle wieder zurückgekommen, der eine oder andere vielleicht etwas später als "geplant" aber mit allen 5 Füchsen. Die anschließende Siegerehrung war dann der krönende Abschluss der Veranstaltung.

Nun war nur mehr Abbauen und Zusammenräumen gefragt.

Montag, den 7. September 2009:

Fast wie immer verlassen unsere Techniker am späten Vormittag als "Nachhut" den Platz, nachdem ganz zum Schluss die Stromversorgung abgebaut war.
 

Es ist immer schwierig sich bei einzelnen Personen zu bedanken, derjenige der dann nicht erwähnt wird, glaubt immer er sei zurückgesetzt.

Daher will ich mich bei allen Ausstellern und  Aktiven ganz herzlich für ihre Mithilfe bedanken.
Solche Amateurfunktage können nur in Zusammenarbeit aller zu einem gelungenen Fest werden.

Im Namen des ADL 303 bedanke ich mich ganz herzlich für alle, die uns geholfen haben - trotz widriger Wetterverhältnisse -  offensichtlich lässt sich ein Funkamateur auch nicht vom Wetter abhalten.

Bis zum nächsten Mal ( 27. bis 29. August 2010 )

73 de oe3maxsu

ADL 303

 



 

Das war unser Programm:

  • ADXB, OE1GLW, Georg
    SWL Franz

  • ARDF, Ausrichter ist OE3KAB
    Sonntag 10:30 Uhr

  • ASBOE, Samariterbund Leitstellenfahrzeug (i.A. OE1MMU)

  • Diverse Fahrzeuge von Blaulichtorganisationen,
    vermittelt von OE1MMU, Notfunkreferent des OEVSV.

  • D-STAR 3 Stationen qrv

  • D-STAR Präsentation

  • Fa. Boenisch

  • Fa. Böck Funkbus, OE1MMU, Michael

  • Fa. Point

  • Funküberwachung, OE1LRS Leopold

  • Johanniter, MLS, mobile Leitstelle, OE3NSU, Hermann

  • Laserversuche ,OE3MZC, Michael
    und OE1FFS, Fritz

  • LV3 Infostand, OE3GSU Gerhard

  • Not und Katastrophenfunk des LV3, OE3KYS, Karl

  • OE3WTS, Walter und XYL mit dem Safaribus

  • Paperclip Key Award ,
    Hamradio.at

  • Pfadfinderstation OE1J wird unter der Leitung von OE1EOA, OM Ernst portablen Betrieb in diversen Betriebsarten vorführen.

  • Skywarn.at 
    (über OE1SSU, Stefan)
    mit Präsentation

  • Spectrum Analyzer,
    OE3CJB, Christian 
     

  • großer Flohmarkt
    ganztätig


     

 

 


mit 73 de oe3moritz


 
 Kostenlose Counter von www.compilermaster.de

******

 
 


Impressum :

OE3MSU

oe3msu@oevsv.at

letzte Aktualisierung am
07. September 2009