Amateurfunk- Aktionstage 2003


Nachlese zu den Amateurfunktage in Altlengbach 2003

 Amateurfunktage 2003 Bilder

Der Fieldday des ADL 303 der schon im letzten Jahr zu den Amateurfunktagen in Altlengbach auf der Schulzhütte mutiert war konnte auch diesmal trotz des verregneten Sonntags als Erfolg bezeichnet werden.

Schon am Donnerstag wurden die ersten Antennenmasten von Geri,OE1GBA und  Peter, OE1PYA  errichtet, wobei der neue Badeteich für angenehme Erfrischung sorgte . Der Badeteich bedingte  auch eine neue Platzeinteilung, die aber allen vorteilhafter wie im letzten Jahr erschien. Freitag abends waren schon zahlreiche Besucher mit Wohnmobilen angereist. Besondere Anerkennung gebührt einem Amateurfunker aus OK der 180km mit  dem Fahrrad und Zelt angereist war. Unter den zahlreichen Gästen vorwiegend aus OE3 und OE1, es wurden 150 Lizensierte gezählt und dazu kamen noch die Familienangehörigen und SWL’s, fanden sich auch OMs aus OE5, OE4, OE7 und OE9.

Die Jugend, wiederum bestens betreut von Andrea, OE3YKC, Fritz, OE1FFS und Sepp OE3JDW, durfte sich mittels Rätselralley spielerisch dem Amateurfunk nähern, OE1MWW präsentierte ein völlig neues TRX -Konzept mit seinem „Software Defined Radio“ und OE3ZK zeigte was mit QRP alles möglich ist. OE3FVU überzeugte mit seinem WSJT  Equipment  die interessierten UKW-Freunde von der Leistungsfähigkeit dieses PC - gestützten Meteorscatter - und EME  - Betriebs.  DF7ML, Alfred war aus Deutschland angereist um Pactor 3 und Winlink vorzuführen.

Der Flohmarkt war gut besucht und es wurden heftige Umsätze getätigt, es wurde ja auch einiges an Ware geboten.

Das Angebot an Speisen und Getränken des Schulzhütten -Teams wurde gerne angenommen und es gab natürlich zahlreiche fachsimpelnde und in Erinnerungen schwelgende Gruppen, ja es wurden sogar richtungweisende Entscheidungen bezüglich Relais und ATV-Links getroffen.

Ich hoffe es hat allen Spaß gemacht und viele haben sich gefreut alte schon lange nicht mehr gesehene Funkfreunde zu treffen. Vielen lieben Dank an alle Aktiven die ihre Anlagen, Arbeitskraft und Freizeit  zur Verfügung gestellt und bei Regen wieder abgebaut haben.

Die nächsten Amateurfunktage finden voraussichtlich Mitte Juni 2004 statt und wir hoffen wieder zahlreiche Gäste und vor allem Aktive begrüßen zu dürfen.

 

                    Vy 73 de Michael, OE1MHA

www.amateurfunktage.at                                      info@amateurfunktage.at

 

Bildernachlese der Amateurfunktage 2003

zum Vergrößern Bilder anklicken













nach oben